A+ | A-

Spyros-Georgios Pappas

Von 2008 bis 2012 habe ich in der Aristoteles Universität in Thessaloniki studiert und das Studium der deutschen Sprache und Philologie mit einem Bachelor abgeschlossen. Während dieses Studiums habe ich diverse pädagogische und didaktische Fähigkeiten erlernt um Wissen strukturiert zu vermitteln und Menschen in der Entwicklung zum selbstständigen und verantwortlichen Lernen und Handeln zu betreuen.

Während meines Masterstudiengangs „Interkulturelle Pädagogik“ an der Freien Universität Berlin habe ich Themen wie: „Exklusion-Diskriminierung“, „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“, „Erziehung zu Respekt vor anderen Menschen“, „Trauma und Migration“ studiert und erweiterte pädagogische und didaktische Fertigkeiten erworben und mit dem Abschluss „Master of Ats: Intercultural Education“ abgeschlossen.

Im Rahmen meiner Masterthesis habe ich mich mit dem Thema “ Queere Flüchtlinge in Berlin“ befasst, wo unter anderem die Probleme der LSBTIQ* Flüchtlinge und das Asylrecht in Berlin untersucht wurden.
Praktika und Fortbildungen bei der Schwulenbratung Berlin gGmbH haben mich weiter motiviert meine Fähigkeiten und Kenntnisse im sozialen Bereich anzuwenden und Menschen mit besonderen Ansprüchen zu helfen.